Suche
Sign In

5 Traum-Radwege in Girona

Wir haben bereits darüber gesprochen, wie cool es ist, in Girona zu leben, warum viele Radfsportler und Triathleten, diesen Ort und das Netzwerk der Fahrradcafés der Region genießen.

 

Ob entlang der Costa Brava oder der Pyrenäen von Girona, wenn Sie davon überzeugt sind, dass dieses Fahrradziel Ihnen gehört, finden Sie hier unseren Vorschlag mit 5 Routen zum Radfahren auf den Straßen der katalanischen Provinz. 

Hier sind die ausgewählten Fahrradrouten in Girona …

  1. Alt Empordà – Stage 1 (Figueres-Llança)
  2. Alt Empordà – Stage 2 (Llançà-Figueres)
  3. Ardenya – Gavarres
  4. Castellfollit de la Roca – Oix Beget – Der Aufstieg von Vallter
  5. Mare de Déu del Mont i Rocacorba

1. Alt Empordà – Stage 1 (Figueres-Llançà)

20210908092740 Sant Pere de Rodes Costa Brava

Eine echte dalinianische Route. Wenn Sie sowohl Kunst als auch Radsporten mögen, sind Sie möglicherweise auf der richtigen Route. Sie verstehen wahrscheinlich, warum Dalí beschlossen hat, sich in Portlligat niederzulassen, um seine maximale Kreativität zu zeigen. 93 km Strecke mit einer positiven Steigung von 1.659 m.

Von Figueres, wo sich das Dalí Museum befindet, nach Roses. Wir durchqueren den Parque Natural dels Aiguamolls im Empordá, mit niedrigen Gebirgspässen, aber mit ständigen Anstiegen und Abfahrten, die uns zu sehr dynamischen Tempowechseln führen werden. Sobald der Abschnitt beendet ist, steigen wir nach Cadaqués ab, um das Cap de Creus zu erreichen. In diesem Abschnitt können wir die Schönheit der Costa Brava am besten bewundern, und von dort aus steigen wir vom Port de la Selva nach Sant Pere de Rodes auf.

Von Port de la Selva hat man den letzten Abstieg nach Vilajuïga und Llançà, dem Endziel dieser Route.

2. Alt Empordà – Stage 2 (Llançà – Figueres)

Sant Pere de Rodes, Girona

Wenn Sie am nächsten Tag nach Figueres zurückkehren möchten, können Sie eine andere Route, wählen, die Sie zu Ihrem Ausgangspunkt führt.

Ab Llançà erwarten uns 114 km Strecke mit einer positiven Steigung von 2.303 m, die sogar in einen Abschnitt des französischen Nachbarn eindringt. Mit Ausnahme des Col de Banyuls (mit ca. 20% Rampen) erwarten uns eine Reihe kurzer und sanfter Anstiege, ideal zum Training in Girona. Wir werden das Landesinnere mit dem Fahrrad und die Seen von La Jonquera durchqueren. 

Nachdem wir die Hänge von La Vajol überquert haben, geht es Richtung Darnius mit dem Gipfel der Bassegoda im Hintergrund. Eingehüllt in die Alta Garrotxa und bevor wir den Norden verlieren, müssen wir bis Figueres in die Ebene des Empordá abbiegen.

3. Ardenya – Gavarres

Sant Grau, Girona

Auf dieser mittelschweren Rennradstrecke,132 km mit einer positive Steigung von 2.471 m. Die Route entlang kann man einen großen Teil der Anstiege des Trade Inn 140.6Inn International Triathlon nur in umgekehrter Richtung erklimmen.

Mit Ausnahme des Sant Grau Abschnitts gibt es keine sehr anspruchsvollen Pisten, daher ist es eine Route, die für Radsportbegeisterte geeignet ist, um am Ende des Tages Kilometer hinzuzufügen.

Der Sant Grau entsprechende Anstiegsabschnitt ist eine anspruchsvolle 6 km lange Strecke mit einer Steigung von 5,6%. Seien Sie sehr vorsichtig mit seinen kurvenreichen Kurven, in einigen Fällen 180 Grad, vor allem in der Abfahrt, und Schlaglöchern. Entlang des Abstiegs gibt es einige. 

Obwohl weniger anspruchsvoll, müssen wir auch den Test von Santa Pellaia desde Cassá de la Selva, mit 4,5 bei einer durchschnittlichen Steigung von 4,3% bestehen.

Es wird empfohlen, diese Route während der Sommermonate aufgrund von Verkehrsstaus in dieser Zeit nicht zu fahren.

4. Castellfollit de la Roca – Oix Beget – Der Aufstieg von Vallter

Subida a Vallter desde Castellfollit de la Roca

Vallter 2000 ist einer der wichtigsten Anstiege in Girona – und das traditionelle Ende der Volta a Catalunya-Etappe. 2021 holte Adam Yates den Sieg, und aus diesem Grund können wir eine Route empfehlen, deren Krönung die Besteigung des Vallter ist. 

Ab Castellfollit de la Roca erwartet uns ein Rundweg von über 120 km Straße mit einer positiven Steigung von 2.518 m.

Dazu müssen wir in Richtung Oix starten, von wo aus wir einen kurzen, aber schwierigen Aufstieg zum Col de Beget starten, einem Pass, der den Namen der schönen Stadt trägt, die wir treffen werden.

Von dort müssen wir den Coll de Rocabruna erklimmen, um später Camprodon zu erreichen.

Von dort starten wir die Straße GIV5264 direkt nach Setcases, zum Aufstieg nach Vallter, dem höchsten Punkt Catalunya. 12 km mit einer durchschnittlichen Steigung von 7,2 % und 1.100 m positiver Steigung. Ein anspruchsvoller Gipfel, für den man sehr gut vorbereitet sein muss, wenn man ihm mit Garantien begegnen will. 

Nachdem Sie die neue Eroberung genossen haben, können Sie die gleiche Straße nach Camprodon und dann nach Sant Pau de Segúries nehmen. Nachdem wir den Coll de Capsacosta überquert haben, gibt es eine lange Abfahrt nach Olot, bevor wir zum Ausgangspunkt Castellfollit de la Roca zurückkehren.

5. Mare de Déu del Mont i Rocacorba

James Millar en Rocacorba, Girona

Diese Straßenroute von Banyoles ist eine anspruchsvolle Herausforderung, wert, da sie zwei Gipfel verbindet, die Sie bei einem Besuch in Girona nicht verpassen dürfen: Mare de Déu del Mont und Rocacorba. 

102 km mit einer positiven Höhe von 2.602 m, die uns mit ihren schwierigen Anstiegen auf die Probe stellen werden, aber mit reichend Zeit, um einen Abschnitt der herrlichen Ebene zu genießen, bevor wir uns den beiden Anstiegen stellen.

Zwei erstklassige Anstiege, der erste von 18 km mit einem Durchschnitt von 5,2% und einer positiven Steigung von 940 m, mit einigen Steigungen von 17%. Das zweite Ziel, Rocacorba, führt uns etwas mehr als 13 km mit durchschnittlich 6%, etwas härter als Mare de Déu del Mont und mit einer max Steigung von 15%.

Auf dem Gipfel des Mare de Déu del Mont finden wir das Heiligtum, das dem Namen des Ortes alle Ehre macht und das auch ein Restaurant hat, um den Aufstieg des Rocacorba voller Energie zu meistern und der außergewöhnliche Blick, den man von der gesamten Umgebung hat, zu genießen. Der katalanische Dichter Jacint Verdaguer verbrachte dort viel Zeit, und es wird gesagt, dass dort eines seiner berühmtesten Gedichte geboren wurde: der Canigó. Dies bedeutet, dass Sie beim Erreichen des Höhepunkts möglicherweise einen Hinweis auf ein Stendhal-Syndrom haben.

Rocacorba ist mit Abstand der beliebteste Koloss. Ein bei einheimischen und ausländischen Radsportler sehr beliebter Aufstieg. Die Zahl der Radsportler an Wochenenden und Feiertagen ist so wichtig, dass kurz vor dem Gipfel ein Foodtruck auf der Esplanade installiert wird.

Schwierige Rampen am Start, anspruchsvolle Hufeisenkurven hauptsächlich im Abschnitt Pujarnol und konstante, aber beibehaltene Härte bis zum Gipfel. Der positive Punkt dieses Aufstiegs ist eine legendäre Pause. Der Gipfel von Rocacorba hat einen Aussichtspunkt in seinem Heiligtum, auf den See von Banyoles und seine eigene Region. Wir konnten uns stundenlang umschauen und es gab immer etwas Neues zu entdecken.

Möchten Sie Girona besuchen? Zögern Sie nicht, das Angebot an Unterkünften, Routen und Veranstaltungen in der Region zu konsultieren. 

Climbs in the Costa Brava - Puertos de montaña en Costa Brava Prev Post
10 Must Climbs an der Costa Brava-Pirineu de Girona
Next Post
Radurlaub in Altea. Welche Strecken gefallen Ihnen?

Add Comment

You must be logged in to post a comment.