Suche
Sign In

Radfahren in Pollença

Entdecken Sie die Wunder des Fahrradtourismus in Pollença: Routen und Tipps für ein unvergessliches Abenteuer.

Laden Sie den umfassendsten Fahrradführer für Pollença herunter

Leitfaden herunterladen
Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, Werbe-E-Mails über Aktivitäten und Insidertipps zu erhalten. Sie können den Newsletter jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Guía Ciclista de Pollensa

Radunterkünfte in Pollença

Die Insel Mallorca ist eines der wichtigsten Fahrradziele in Spanien. Jedes Jahr sind die Straßen voller Radsportler, die das Fahrradparadies genießen, in dem nicht nur einzigartige Anstiege auf sie warten, sondern auch sehr unterschiedliche Streckenprofile, nicht überfüllte Straßen und unvergessliche Orte.

Die Haarnadelkurven von Sa Calobra und der Aufstieg nach Faro de Formentor sind ein Muss, wenn Sie Pollença als Ziel für Ihren nächsten Radurlaub wählen. Obwohl nicht alles einfach und leicht ist. Anspruchsvolle Routen zum Besteigen der Bergpässe mit einzigartigen Ausblicken. Die Mühe lohnt sich!

Empfohlene Radrouten in Pollença

Wenn Sie Ihre Beine nach der Fahrt entspannen möchten, genießen Sie eine Radtour entlang der Küste von Puerto de Pollença oder entdecken Sie das reiche Erbe des Dorfes Pollença. Die beiden durch 7 km getrennten Dörfer bieten zu gleichen Teilen Fahrradtourismus, Gastronomie, Sport und Freizeit.

Triathlon-Enthusiasten können auch die Komplexe in Puerto de Pollença nutzen, die sich auf die maximale Leistung des Triathleten konzentrieren. Mit olympischen Schwimmbädern, dem nur wenige Meter entfernten Meer und einer Vielzahl von Rad- und Wanderrouten empfängt der Hafen von Pollença jedes Jahr eine große Anzahl von Triathleten zum Training der Vorsaison.

Radsportveranstaltungen in Pollença

27/04/2025 8:00 am
Am 29. April 2024 kannst du eine neue Ausgabe der bekanntesten Radtouristikveranstaltung auf der Insel, der ...

Was es in Pollença zu sehen gibt

Faro de Formentor

Sie können die Halbinsel Formentor auf einer 21 km langen Straße mit durchgehenden Kurven umrunden und zum Leuchtturm von Formentor gelangen. Die beeindruckenden Ausblicke auf das Mittelmeer säumen diese wunderschöne Route und einige Klippen, die Sie nie vergessen werden.

Coves Blanques

Eine tolle Entdeckung! Vom Parkplatz Cala Barques aus können wir den Weg der Coves Blanques betreten, der ursprünglich in der Nachkriegszeit von republikanischen Gefangenen angelegt wurde. Durch sie können wir ohne große Anstrengung diesen Weg hinaufsteigen, der uns einen Panoramablick auf den Cavall Bernat bietet, Zugang zu einem alten, in den Fels gehauenen Pulverfass erhalten oder die Klippen genießen.

Ascent to Calvari

Sie können Pollença nicht verlassen, ohne den Calvari bestiegen zu haben! Die spektakuläre Aussicht von oben, von der aus Sie Pollença, die Bucht von Pollença und die Serra de Tramuntana sehen können, ist die Mühe des Aufstiegs auf jeden Fall wert. Stellen Sie sich den 365 Stufen, einem Aufstieg begleitet von Kreuzen und Zypressen. Es mag wie eine Menge Schritte erscheinen, aber wenn Sie ein ernsthafter Radfahrer sind, ist das sicher nichts.

Plaza Mayor

Schlendern Sie zur Plaza Mayor de Pollença, einem Ort mit besonderem Charme, voller Bars und Cafés, einem Treffpunkt für alle Einheimischen, der eine sehr angenehme und entspannte Atmosphäre schafft. Es lohnt sich, durch die angrenzenden Straßen mit alten Häusern und typisch mallorquinischer Architektur zu schlendern, die uns einen Einblick in das tägliche Leben der Einheimischen geben. Verpassen Sie nicht den Sonntagsmarkt!

Häufig gestellte Fragen für Radfahrer, die Pollença kennenlernen möchten

Pollença, eingebettet im Herzen von Mallorca, hat sich aufgrund seiner vielfältigen Landschaften, atemberaubenden Küstenansichten und gut gepflegten Radwege zu einem begehrten Ziel für Radfahrer entwickelt. Die Kombination aus anspruchsvollen Anstiegen und malerischen Strecken macht es zu einem Paradies für Radsportbegeisterte.

Pollença liegt an der Nordküste von Mallorca, einer der Balearischen Inseln in Spanien. Der nächstgelegene große Flughafen ist der Flughafen Palma de Mallorca (PMI), der etwa 45 Autominuten von Pollença entfernt ist. Besucher können Pollença mit dem Auto, Bus oder Taxi vom Flughafen aus erreichen.

Radsportfans können verschiedene Strecken in Pollença erkunden. Die “Cap de Formentor Schleife” bietet atemberaubende Ausblicke entlang der zerklüfteten Küste, während die Strecke “Coll de Sa Batalla” Radfahrer mit einem lohnenden Aufstieg herausfordert. Der Aufstieg zum “Puig Major”, dem höchsten Punkt von Mallorca, ist ein Muss für erfahrene Radfahrer.

Radfahrer, die nach einer Herausforderung suchen, nehmen oft die ikonischen Anstiege in Pollença in Angriff, wie den Aufstieg “Sa Calobra”, bekannt für seine Haarnadelkurven und atemberaubenden Ausblicke. Der Aufstieg “Coll de Femenia” ist eine weitere beliebte Wahl, der ein zufriedenstellendes Training und Panoramablicke bietet.

Absolut! Pollença bietet Radfahrern aller Fähigkeitsstufen Optionen. Anfänger können entspannte Fahrten entlang der Küstenstraßen genießen, während fortgeschrittene Radfahrer ihre Grenzen auf anspruchsvollen Bergstrecken und steilen Anstiegen testen können.

Ja, es gibt mehrere Fahrradverleihgeschäfte in Pollença, die verschiedene Fahrradtypen anbieten, darunter Rennräder, Mountainbikes und E-Bikes. Das Mieten eines Fahrrads ist eine praktische Option, um die Radwege der Region zu erkunden.

Im Laufe des Jahres veranstaltet Pollença verschiedene Radveranstaltungen und Touren, bei denen Radfahrer aus verschiedenen Teilen der Welt zusammenkommen. Diese Veranstaltungen bieten eine großartige Gelegenheit, neue Strecken zu entdecken und sich mit anderen Radsportbegeisterten zu vernetzen.

Neben dem Radfahren bietet Pollença Attraktionen wie das historische Stadtzentrum, lokale Märkte und nahegelegene Strände. Das Erkunden der Calvari-Stufen, der Besuch der örtlichen Kunstgalerien oder das Genießen der traditionellen mallorquinischen Küche sind Aktivitäten, die das Radfahrerlebnis abrunden.