Gran Hotel Son Net - Es Verger - Sóller - Deià

Höhenmessung Modalität Erhöhung%
Superna
4.4 Km 5.57%
Es Grau
2.9 Km 7.16%
Can Costa (Sa Pedrissa)
6.2 Km 4.70%

    Route und Anstiege: Gran Hotel Son Net - Esporles - Es Verger - Esporles - Valldemossa - Deià - Sa Pedrissa - Valldemossa - Esporles - Gran Hotel Son Net.

    Aufstiege im Detail:

    Es Verger (5,50 km - 6% - Schwierigkeit 2). Profil

    Sa Pedrissa (6,10 km - 6% - Schwierigkeit 3). Profil.

    Valldemossa (3,8 km - 5% - Schwierigkeit 3). Profil.

    Galilea (Puigpunyent) (4,8 km - 6% - Schwierigkeit 3). Profil.

    Info: Vom Gran Hotel Son Net aus wird der Freund des Radsports harte Aufstiege entdecken, furchteinflößende Steigungen in Es Verger und dem Herzen der Serra de Tramuntana, dabei geht es über die Ortschaften von Esporles.

    Wir fahren hoch nach Es Verger um die schöne Aussicht auf die Ortschaft Esporles zu genießen und wenden uns in Richtung Valldemossa, einem hübschen und malerischen Ort mit seinen Steinhäusern, um dann weiterzufahren und die härteren Bergpässe um den Berg Teix zu entdecken und bis zur Höhe von Coll zu kommen. Nach bezwungenem Aufstieg kommen wir in den Genuss einer Abfahrt durch Landschaften zwischen Bergen um schließlich zu einer der sowohl bei Mallorquinern als auch Touristen beliebtesten Ortschaften zu kommen: Deià.

    Wir verlassen Deià, um über Sa Pedrissa weiterzufahren, und nach einigem Auf und Ab sehen wir Berge und Meer und außerdem die verschiedenen Güter, die der Erzherzog Lluís Salvador während seines Aufenthalts auf der Insel erwarb (Son Marroig und Miramar), nicht zu vergessen auch Sa Foradada, ein idyllischer Ort, den es zu entdecken gilt.

    Wir kommen erneut nach Valldemossa und setzen die Abfahrt fort über seine kurvenreiche Straße, um wieder nach Esporles zu kommen und den letzten Abschnitt der Route in Angriff zu nehmen und beim Gran Hotel Son Net anzukommen.

    Ruhen Sie sich aus und bereiten Sie Ihre Beine vor, das Abenteuer kommt auf dem Fahrrad!

    Gran Hotel Son Net - Es Verger - Sóller - Deià

    80.49 km
    Straße
    4083 m
    Sehr schwierig

      Route und Anstiege: Gran Hotel Son Net - Esporles - Es Verger - Esporles - Valldemossa - Deià - Sa Pedrissa - Valldemossa - Esporles - Gran Hotel Son Net.

      Aufstiege im Detail:

      Es Verger (5,50 km - 6% - Schwierigkeit 2). Profil

      Sa Pedrissa (6,10 km - 6% - Schwierigkeit 3). Profil.

      Valldemossa (3,8 km - 5% - Schwierigkeit 3). Profil.

      Galilea (Puigpunyent) (4,8 km - 6% - Schwierigkeit 3). Profil.

      Info: Vom Gran Hotel Son Net aus wird der Freund des Radsports harte Aufstiege entdecken, furchteinflößende Steigungen in Es Verger und dem Herzen der Serra de Tramuntana, dabei geht es über die Ortschaften von Esporles.

      Wir fahren hoch nach Es Verger um die schöne Aussicht auf die Ortschaft Esporles zu genießen und wenden uns in Richtung Valldemossa, einem hübschen und malerischen Ort mit seinen Steinhäusern, um dann weiterzufahren und die härteren Bergpässe um den Berg Teix zu entdecken und bis zur Höhe von Coll zu kommen. Nach bezwungenem Aufstieg kommen wir in den Genuss einer Abfahrt durch Landschaften zwischen Bergen um schließlich zu einer der sowohl bei Mallorquinern als auch Touristen beliebtesten Ortschaften zu kommen: Deià.

      Wir verlassen Deià, um über Sa Pedrissa weiterzufahren, und nach einigem Auf und Ab sehen wir Berge und Meer und außerdem die verschiedenen Güter, die der Erzherzog Lluís Salvador während seines Aufenthalts auf der Insel erwarb (Son Marroig und Miramar), nicht zu vergessen auch Sa Foradada, ein idyllischer Ort, den es zu entdecken gilt.

      Wir kommen erneut nach Valldemossa und setzen die Abfahrt fort über seine kurvenreiche Straße, um wieder nach Esporles zu kommen und den letzten Abschnitt der Route in Angriff zu nehmen und beim Gran Hotel Son Net anzukommen.

      Ruhen Sie sich aus und bereiten Sie Ihre Beine vor, das Abenteuer kommt auf dem Fahrrad!

      Straßenkarte extend
      <4%
      4% 8%
      8% 10%
      10% 15%
      >15%
      80.49 km.
      Straße
      4083 m.
      Sehr schwierig