Suche
Sign In

Urlaub: Eigenes Rad oder Leihrad?

Die große Frage: Sollen wir ein Fahrrad mieten oder unser eigenes in den Urlaub mitnehmen?

 

Wie immer hängt unsere endgültige Entscheidung von einigen Fragen ab, die wir uns bei der Planung unseres nächsten Radurlaubs stellen sollten. 

Es ist zu erwarten, dass die Fahrradverleihdienste immer mehr Dienstleistungen und einen besseren Katalog umfassen, um es einfacher zu machen, ein Fahrrad am Zielort zu mieten.

Ein paar Fragen bevor Sie DIE GROSSE ENTSCHEIDUNG treffen…

Ja, wir wissen, es klingt ein bisschen surreal, dass wir uns so viele Fragen stellen müssen, um eine Entscheidung zu treffen, die einfach sein sollte, aber es ist besser, rechtzeitig Fragen zu stellen, als eine spontane Entscheidung zu bereuen. 

Was ist das Ziel unserer Radurlaub?

Die erste Frage, die beantwortet werden muss, ist der Zweck unseres geplanten Kurzurlaubs, ein Urlaub, in dem wir nur Rad fahren oder werden wir unser Raderlebnis mit anderen Aktivitäten abwechseln?

Falls unser Plan das Ziel auf mehr als eine Art und Weise genießen soll, ist ein Fahrrad zu mieten immer die beste Option.

Wieviel Tage Radsporten wir während unserer Radurlaub?

Die Länge unseres Urlaubs kann ein Hauptfaktor für unsere Entscheidung sein. Ein Wochenende ist nicht gleichbedeutend mit dem Radsporten für eine Woche jeden Tag.

Die Unannehmlichkeiten, unser Fahrrad zu transportieren, sind bei kurzen Aufenthalten möglicherweise nicht viel wert.

Fahrradverleih-Angebot am gewählten Zielort?

Der Fahrradverleih ist an den Reisezielen, die das Radfahren am meisten bevorzugen, exponentiell gewachsen. Fahrraddestinationen wie Mallorca oder Teneriffa haben zum Beispiel eine große Auswahl an Mietoptionen, die es einfach machen, diejenige zu finden, die unseren Bedürfnissen am besten entspricht.

Auf der anderen Seite gibt es andere Reiseziele mit weniger Fahrradverleih und damit weniger Möglichkeiten, das gesuchte Fahrrad zu finden.

Wie gehen wir mit dem Zerlegen und Zusammenbauen von Fahrradteilen um?

Das Zerlegen unseres Fahrrads für den Transport kann für erfahrenere oder mit dem Vorgang vertraute Personen eine relativ einfache Aufgabe sein, aber für weniger erfahrene kann es eine Odyssee sein, alle Teile richtig zu platzieren, damit sie während des Transports nicht beschädigt werden. Wenn Sie zur zweiten Gruppe gehören, ist das Mieten eines Fahrrads die beste Option, um keine wertvolle Zeit damit zu verschwenden, sich mit Freunden bei ein paar Bieren zu unterhalten, während Sie Ihre nächste Radtour erklären.

Wie kommen wir zum Reiseziel? Transport unserer Fahrrad per Flugzeug, Schiff oder Wagen?

Der Transport des Fahrrads mit dem Flugzeug ist nicht dasselbe wie mit dem Boot, sowohl für die Kosten als auch für den Komfort (mit dem Boot müssen Sie das Fahrrad nicht unbedingt demontieren). Dies gilt auch, wenn wir das Fahrrad mit dem Auto mitnehmen, wenn unser Fahrradziel in der Nähe unserer Stadt liegt.

Darüber hinaus ist im Hinblick auf mögliche Beschädigungen oder Verluste zu berücksichtigen; ob wir bei einem Flug einen Transit durchführen.

Die Kosten für die Anmietung eines Fahrrads vs Transport unseres ans Reiseziel?

Wenn wir am Zielort ein Fahrrad mieten möchten, richten sich die Kosten nach der Anzahl der Tage, die wir reservieren. Die beste Option für einen kurzen Aufenthalt ist die Mietoption, obwohl die Kosten für den Transport des eigenen Fahrrads aufgrund der wettbewerbsfähigen Preise für den Fahrradverleih auch bei längeren Aufenthalten immer weiter sinken.

Diese Frage ist auch mit der ersten verknüpft, die wir Ihnen gestellt haben; der von Ihnen geplante Urlaub. Je nach Fahrstunden betragen die Transportkosten "mehr oder weniger": Wenn Sie beispielsweise fünf Stunden am Tag Fahrrad fahren, die Transportkosten wären relativ schnell bezahlt.

Wenn Sie im Gegenteil einen ruhigen Urlaub planen, bei dem das Fahrrad eine entspannende Rolle spielt, um die Region zu genießen und sich zu bewegen, ist es besser zu mieten.

Wo übernachten an unserem Reiseziel??

Wenn wir unser eigenes Fahrrad mitbringen, ist es wichtig, dass die Unterkunft über geeignete Einrichtungen verfügt wie ein Fahrradkeller und zum Aufrüsten.

Und das ist Cycling Friendly für uns: Unser Unterkunftsangebot umfasst eine Reihe von Hotels, in denen wir mit der Garantie auf fahrradfreundliche Einrichtungen übernachten können.

Übernachten Sie hingegen in Unterkünften ohne Radlereinrichtungen, erhalten Sie unseren mörderischen Blick mit der Empfehlung, am Zielort ein Fahrrad zu mieten.

Ist unser Fahrrad nach unserem Bild und Gleichnis gemacht? Fühlen wir uns unwohl, ein anderes Fahrrad als unser eigenes zu benutzen?

Aristoteles sagte, der Mensch sei ein Gewohnheitstier. Oder vielleicht hat Aristoteles es nicht gesagt, aber es ist hilfreich für diese Frage. Wenn wir im Laufe der Zeit in das Tuning unseres Bikes investiert haben, ist es uns wahrscheinlich gelungen, es immer besser an unsere persönlichen Bedürfnisse und Hobbys anzupassen.

Es kann uns einen Streich spielen, wenn wir ein Fahrrad benutzen, das uns nicht gehört: Unser Gesäß schmerzt mehr, unsere Hände schwitzen mehr, unsere Taille passt sich nicht vollständig an, wir haben Rückenprobleme, selbst die Farbe des Fahrrads macht uns schlechter, es stört ….

Wenn Sie ein Radsportler sind, der alles haben muss, was er will, nehmen Sie am besten Ihr eigenes Fahrrad mit. Im Gegenteil, wenn Sie zu denen gehören, die sich allen Umständen anpassen, ist es immer eine gute Option, ein Fahrrad zu mieten.

Sie können auch die Unannehmlichkeiten eines anderen Fahrrads reduzieren, indem Sie sich die Details Ihres Fahrrads notieren. In diesem Sinne gibt es drei Konzepte, die Sie praktisch auswendig kennen sollten: Größe und Stack & Reach. Wenn Sie diese richtig angegeben haben, passt jeder Mechaniker, bei dem Sie mieten, das Fahrrad so gut wie möglich an die Eigenschaften Ihres eigenen Fahrrads an.

Was ist der Deal mit unserem Fahrrad?

Die Beantwortung dieser Frage macht uns ein wenig emotional. Ein Fahrrad zu mieten kann sehr komfortabel sein, aber es stimmt auch, dass unser Fahrrad nie nur einTransportmittel ist. Sie ist eine Reisebegleiterin, eine unzertrennliche Freundin und deshalb wollen wir weiterhin tolle Geschichten leben, die wir auf unserem Instagram einrahmen oder teilen können. Du liebst sie und sie liebt dich, also überlege in diesem Fall, was das Beste für euch beide ist.

Planen Sie, in einer oder in mehreren Modalitäten zu radeln?

Während normalerweise ein Radurlaub in der Regel im Zusammenhang mit einer Fahrradart geplant wird, möchten wir möglicherweise städtische Routen erkunden und diese am Zielort mit anderen Straßen- oder MTB-Routen abwechseln. Wenn Sie zu diesem Profil gehören: Mieten ist die beste Option.

Nehmen wir während unseres Radurlaubs an eines Events teil?

Wenn wir eine Reise planen, auf der eine Veranstaltung stattfindet, kann es erforderlich sein, unser eigenes Fahrrad mitzunehmen, insbesondere wenn wir uns Events wie Triathlons gegenübersehen, bei denen der verwendete Fahrradtyp es schwieriger macht, eines zu finden.

Es hängt auch von der Art der Veranstaltung ab: Wenn es sich um ein Event handelt, die wir schon lange vorbereiten, möchten wir wahrscheinlich nicht das Risiko eingehen, ein anderes Fahrrad zu mieten als das, mit dem wir trainiert haben. Im Gegenteil, wenn wir zu einer niedrigeren Veranstaltung gehen, sollte die Mietoption nicht ausgeschlossen werden.

Sind wir von Natur aus faule Wesen?

„Nosce te ipsum“, sagte Sokrates. Ernsthaft, er hat es gesagt, wenn Sie uns nicht glauben, googeln Sie es einfach. Das Wichtigste bei einer Entscheidung ist, sich selbst zu kennen. Und das dadurch, dass wir akzeptieren, dass wir je nach Charakter und sogar der Mentalität, mit der wir reisen, die eine oder andere Option bevorzugen.

Wenn wir für unseren Radurlaub Bequemlichkeit, Komfort und Sorgenfreiheit wünschen, dann ist ein Fahrrad am Zielort die richtige Wahl. Wenn wir das Gegenteil von Faulheit sind und kein Problem damit haben auszusteigen, aufzustehen, die Transportbedingungen unseres Fahrrads zu suchen, zu schauen, wie wir es ins Hotel bringen können, in der Hoffnung, dass unterwegs nichts kaputt geht … Problem, unser eigenes Fahrrad zum gewählten Ziel zu bringen.

Und denken Sie daran, dass wir bei Cycling Friendly eine Reihe von Möglichkeiten haben, falls Sie sich jemals entscheiden, ein Fahrrad zu mieten.

Prev Post
Was brauchst du für deine Mallorca Radreise
Next Post
5 Gründe für einen Radurlaub

Add Comment

Your email is safe with us.